Bereiten Sie Ihren Bootstransport Vor

Wenn Sie zum ersten Mal ein Boot besitzen, kann der Transport Ihres neuen Wasserfahrzeugs etwas ungewohnt sein. Wenn Sie ein Boot umziehen müssen, können Sie entweder Ihren eigenen Anhänger verwenden (wenn Sie einen haben) oder die Dienste eines Profis für einen glatten Umzug in Anspruch nehmen.

Je nach Größe Ihres Bootes oder Ihrer Jacht kann der selbst durchgeführte Transport nicht praktikabel sein. Wenn es sich um ein kleines Fahrzeug handelt, das Sie an Land untergebracht haben, lohnt sich vermutlich die Anschaffung eines eigenen Anhängers.

Vor dem Transport

Um sich selbst am meisten Zeit zu geben, den Transport vorzubereiten und einen geeigneten Transportdienst zu finden, sollten Sie so weit wie möglich vorausplanen. Wie auch immer Ihr Boot bewegt wird, sorgen Sie dafür, dass Sie:-

Den Zustand überprüfen: Stellen Sie sicher, dass Sie das Innere und Äußere Ihres Wasserfahrzeugs auf frühere Schäden hin überprüfen, so können Sie sehen, ob es beim Transport leidet.-

Wertgegenstände entfernen: Stellen Sie sicher, dass Sie alle Wertsachen vor dem Transport von Ihrem Boot entfernen, da diese nicht versichert sind.

Sollte Ihr Wasserfahrzeug auf dem Landweg transportiert werden, gibt es eine Reihe von vorbereitenden Arbeiten zu tun, um sicher zu stellen, dass der Transport so glatt wie möglich läuft:-

Die Bilge leeren: Das Auspumpen von Schmutzwasser und anderen Flüssigkeiten macht Ihr Boot leichter transportierbar und verhindert mögliche Leckagen beim Transport.-

Wasser- und Müllbehälter leeren: Vorhandene Frischwassertanks und Müllbehälter sollten geleert werden.-

Den Großteil des Treibstoffs entfernen: Klemmen Sie Treibstofftanks ab und entleeren Sie den Großteil des Brennstoffes. Er ist nur zusätzliches Gewicht und stellt eine weitere mögliche Leckage dar.-

Die Batterie abklemmen und die Kabel aufräumen: Eine Vorsichtsmaßnahme, die hilft, das Leeren der Batterie und Kurzschlüsse in der Elektronik zu vermeiden.-

Dinge wasserdicht machen: Obwohl es sich um ein Wasserfahrzeug handelt, kann Ihr Boot beim Transport per Anhänger diversen Wetterbedingungen ausgesetzt sein. Stellen Sie also sicher, dass jegliche freiliegende Elektronik abgedeckt ist und Batteriekabel verstaut sind.-

Dinge sichern: Wenn sie nicht separat reisen, stellen Sie sicher, dass alles Zubehör und Rettungswesten in Schließfächern verstaut sind. Sichern Sie alle Türen und Fächer in der Kombüse und den Waschräumen. Stellen Sie außerdem sicher, dass das Verdeck besonders sicher ist, da es eventuell nicht für die Reisegeschwindigkeiten eines Anhängers ausgelegt wurde.

Für Segelboote: Das Entfernen aller Winden und der Takelage usw. vom Mast ist wichtig. (Sorgen Sie auch für Polsterung an Stellen, an denen der Mast festgezurrt wird.) Bugkörbe, Pfosten und Rettungsleinen sollten nur entfernt werden wenn sie das Boot zu groß für einen einfachen Transport machen.

Sie können außerdem bei Ihrer Werft anfragen, welche sonstigen Vorkehrungen diese für einen sicheren Transport als wichtig erachtet.

Wenn Ihr Boot zum Zielort gesegelt wird, stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Kapitän abmachen, welche Vorbereitungen vor der Übergabe durchgeführt werden müssen.

Wie erwähnt gibt es zwei Hauptmethoden für Bootstransporte. Welche Methode Sie wählen hängt von Ihrem Zielort ab.

Per Straße – Wenn die Reise Ihres Wasserfahrzeugs über Land geht, dann wird ein Profi benötigt. Bei einem spezialisierten Bootstransporteur liegen Sie in guten Händen; diese Spezialisten kennen sich mit allen Kniffen der Zusammenarbeit mit Marinas und Häfen aus und sollten Ihnen beim Umzug mit allen Belangen helfen können. Zögern Sie nicht, etwaige Fragen über den Transportvorgang zu stellen, sie haben vermutlich die Antworten dazu!

Kleinere Fahrzeuge können möglicherweise von einer größeren Bandbreite an Transportdienstleistern geschleppt werden, denken Sie jedoch daran, dass diese eventuell nicht so viel Erfahrung wie ein Spezialist haben. Wenn Sie Teile oder ein Boot, das nicht anspringt, transportieren, dann ist Straßentransport Ihre einzige Option.

Zur See oder Fluss – Wenn Ihr Fahrzeug von Hafen zu Hafen gesegelt werden muss, können Sie eine Mannschaft anheuern, die genau das tut. Um das beste Serviceniveau zu erhalten, stellen Sie sicher, dass Sie die Referenzen aller Skipper und Matrosen überprüfen, Wenn Sie ein Segelboot umziehen, sind RYA- oder MCA-akkreditierte Mannschaften am besten qualifiziert.

Die Mannschaft sollte Ihr Wasserfahrzeug überprüfen, den Kurs festlegen und den Seewetterbericht für Sie prüfen. Bei jeder Art von Transport ist man gut beraten, das Erfahrungsniveau und den angebotenen Berufshaftpflichtversicherungsschutz zu prüfen (akzeptieren Sie keine Privathaftpflichtversicherung).

Wenn man vorhat, alle Preise und Referenzen zu vergleichen, kann das Finden des richtigen Transportdienstleisters einen überwältigen. Größere Unternehmen verlangen eventuell etwas weniger, kleinere familienbetriebene Transportunternehmen können jedoch einen persönlicheren Service anbieten.

Nach Transportangeboten zu suchen kann man auf die altmodische Art, mittels Telefonbuch, tun oder online. Da es sich hierbei um hochspezialisierte Dienste handelt, kann es einfacher sein, von anderen Bootsenthusiasten Empfehlungen zu bekommen oder Freunde in der Marina oder der Werft nach Rat zu Unternehmen für Boots- und Yachttransporte zu fragen.

Shiply kann Ihnen auch dabei helfen, jemanden für den Transport Ihres Wasserfahrzeugs zu finden und mit ihm Kontakt aufzunehmen. Wenn Sie Ihren Bootstransport auf Shiply veröffentlichen, kann unser Netzwerk von Transportanbietern Ihnen ein Angebot für Ihre Bootstransporte unterbreiten. Sie müssen einfach nur ein Formular ausfüllen und Sie erhalten kostenlose Angebote in Pfund oder in Euro. Sie können Kosten und Referenzen der Transporteure vergleichen und Sie sehen außerdem über das Kundenfeedback-System was andere Shiply-Nutzer von ihnen halten.

Den Umzug abschließen

Wenn Ihr Wasserfahrzeug seinen Zielort erreicht, sollte Ihnen Ihr Transporteur beim Abladen oder Andocken helfen, eventuell auch bei anderen Wartungsaufgaben und Überprüfungen (je nachdem, was vereinbart wurde).

In jedem Fall ist es wichtig, dass Sie Ihr Fahrzeug nach dem Transport überprüfen und sichergehen, dass es nicht beschädigt wurde, und etwaige Unklarheiten mit dem Transporteur klären.

Nachdem Ihr Boot sicher angedockt oder gesichert ist, können Sie Klebeband oder anderes Sicherungsmaterial entfernen, Wassertanks auffüllen, Batterien und Motoren wieder anschließen und Ihr Segelboot neu betakeln.

Wenn Sie mit der Transportaufgabe zufrieden sind und sie erfolgreich war, hinterlassen Sie bitte eine Bewertung der Dienstleistung auf Shiply. Das Feedback hilft nicht nur unseren Kunden dabei, Dienste zu vergleichen, es hilft außerdem Transporteure, sich zu verbessern. Shiply hat über 80 000 Transportanbieter im ganzen Land und in großen Städten wie z. B. London,

Edinburgh, Bristol, Nottingham, Brighton, Manchester, Sheffield, Birmingham, Weymouth, Hull, Leeds, Oxford, Cheltenham, Croydon, Cardiff und Southampton.