Leider ist Sperrgut versenden sowie der Versand von sperrigen, großen oder schweren Artikeln nicht so einfach mit einem Gang zur örtlichen Poststelle zu erledigen die das Sperrgut verschicken übernehmen kann. Dennoch braucht Ihnen der Sperrgutversand keine unnötigen Kopfschmerzen zu bereiten wenn Sie Ihren Sperrguttransport sorgfältig planen und vorbereiten.

Zuerst sollten Sie sich Gedanken darüber machen welche Art von Sperrgut Versand Sie benötigen. Sperrgut günstig versenden beinhaltet meist den Service von Tür-zu-Tür, alternativ könnten Sie den kompletten Service beim Sperrguttransport buchen bei dem die Spedition Ihre Artikel verpackt/auspackt und/oder Ihre Geräte installiert/deinstalliert.

Sperrgut versenden bedeutet meist, dass die Artikel keine Einheitsmaße besitzen, deswegen ist es wichtig anzugeben was genau versendet werden soll. Der Artikel der transportiert werden soll bestimmt den Versand von Sperrgut da manche Artikel eine spezielle Handhabung verlangen.

Ein Klavier beispielsweise benötigt eine andere Betreuung als ein Sofa. Obwohl beide unter den Versand von Sperrgut fallen benötigen die Artikel eine unterschiedliche Vorbereitung und Sorgfalt. Ein Klavier verlangt mehr Aufmerksamkeit und Sorgfalt als der Transport eines einfachen Sofas, deswegen ist es wichtig zu wissen, dass die Transportkosten davon abhängen welches Sperrgut Sie verschicken.

Egal welchen Sperrguttransport Sie benötigen, einige grundlegende Dinge sollten vor dem Sperrgutversand abgeholt werden.

Zuerst müssten Sie einen ungefähren Zeitpunkt ausmachen an dem Sie das Sperrgut versenden möchten. Wenn Sie an einen bestimmten Zeitrahmen gebunden sind dann geben Sie diesen Zeitrahmen bitte bei Ihrem Versand von Sperrgut an und besprechen diesen auch mit den Transportunternehmen.

Sobald Sie wissen, wann Ihr Sperrgutversand abgeholt und geliefert werden sollen, müssen Sie eine geeignete Spedition finden, die beim Sperrgut verschicken hilft. Hierbei kann Shiply Ihnen weiterhelfen. Stellen Sie einfach Ihre Sperrguttransporte kostenlos ein und erhalten Sie günstige Angebote von Speditionen, die auf die Durchführung Ihrer Sperrguttransporte bieten. Überprüfen Sie vor Auftragsvergabe die jeweilige Spedition hinsichtlich des vorhandenen Versicherungsschutzes und Erfahrung beim Sperrgut versenden. Bevor Sie das Sperrgut der Spedition für den Sperrguttransport übergeben machen Sie Fotos (mit Datum) und dokumentieren Sie den Zustand des Artikels.

Bevor Sie das Sperrgut einer Spedition für den Sperrguttransport übergeben vergewissern Sie sich ob die Spedition vorausgehende Erfahrungen im Sperrgutversand hat. Auf Shiply können Sie die Bewertungspunkte aller Transportunternehmen einsehen und die Bewertungen von anderen Benutzern lesen. Dies hilft Ihnen eine professionelle Spedition für Sperrguttransporte finden.

Zudem sollten Sie vor dem Versand von Sperrgut die interessierten Speditionen über erschwerte Bedingungen, wie beispielsweise enge Treppenhäuser, in Kenntnis setzen damit genügend Helfer organisiert werden können. Fragen Sie bei Transportunternehmen nach wie viele Helfer im Angebot enthalten sind damit während dem Transport genügend Hände mitanpacken.

Falls Ihr ausgewähltes Transportunternehmen keinen Verpackungsservice für Sperrguttransporte anbieten sollten Sie selbst das Sperrgut sorgfältig verpacken, beispielsweise mit Luftpolsterfolie. Dadurch ist Ihr Sperrgut bestens gegen kleinere Stöße während der Fahrt abgesichert.

Wenn der Sperrgutversand abgeschlossen sind sollten Sie die Ware auf Schäden überprüfen und diese gegebenenfalls in Anwesenheit des Fahrers besprechen.

Finden Sie Ihren günstigen Sperrgut Versand – Stellen Sie Ihre sperrigen Artikel jetzt ein.