Fahrzeugtransport Organisieren

Einige Autotransportfirmen transportieren Autos in ganz Deutschland seit mehr als 50 Jahren erfolgreich und kompetent. Deswegen haben Sie bei Shiply sicher die Qual der Wahl bei der Suche nach einem gut geeigneten Transportdienstleister.

Also, welche Dinge muss man überprüfen und vergleichen? Diese Kurzanleitung zum Fahrzeugtransport hilft Ihnen dabei, Fragen dieser Art zu beantworten, und stellt Ihnen die notwendigen Informationen über Autotransportfirmen zur Verfügung.

a) Die Transportkosten

Ihre ersten Gedanken drehen sich bestimmt um die Kosten für den Transport Ihres Autos. Die Kosten bei Autotransportfirmen liegen für die beliebtesten Strecken Deutschlands zwischen knapp 500 € bis zu knapp 1400 € für eine grenzüberschreitende Fahrt.

Die günstigste Methode, die von Autotransportfirmen angeboten wird, ist der Überführungsdienst, bei dem Ihr gewählter Transportdienstleister Ihr Auto zum vereinbarten Ort fährt. Dies stellt die billigste Option dar, solange Ihnen der erhöhte Kilometerstand nichts ausmacht. Bevor Sie sich für diese Methode entscheiden, müssen Sie zuerst überlegen, ob sich Ihr Auto an einem ländlichen oder einem großstädtischen Ort befindet, ob dieser Ort leicht erreichbar ist, sowie welchen Wert Ihr Auto hat und in welchem Zustand es ist.

b) Transportmethoden

Die häufigste Transportmethode, die von den Autotransportfirmen angeboten wird, ist mit einem offenen Autotransporter, wo Ihr Auto zusammen mit vielen weiteren transportiert wird. Dabei wird – anders als bei geschlossenen Autotransportern – Ihr Auto dem Wetter ausgesetzt.

Autotransportdienstleister in Deutschland bieten auch spezielle Dienste an. Zu denen gehören u.a. der Transport einer ganzen Flotte neuer Autos zu Autoeinführungsveranstaltungen und sonstigen Veranstaltungen auf diskrete Art und Weise sowie geschlossener Transport für einzelne Sport-, klassische, historische oder hochwertige Wagen.

c) Dienste

Die meisten Transportunternehmen bieten auch einen Haus-zu-Haus-Service an. Dabei lädt und entlädt ein lizenzierter Fahrer Ihr Auto vor Ihrer Haustür oder an einer vereinbarten Abhol- und Abgabestelle. Eine billigere Alternative ist der Terminal-zu-Terminal-Service, bei dem Sie Ihr Auto zu einem Terminal bringen. Danach wird Ihr Auto mit weiteren Versendungen kombiniert und zwischen unterschiedlichen regionalen Anlagen transportiert, von denen Sie Ihr Auto schließlich abholen. Eine gute billigere Wahl, wenn Sie zeitlich flexibel sind.

d) Zustand des Autos

Bevor Sie Ihr Auto in der Obhut der Autotransportfirma Ihrer Wahl zurücklassen, prüfen und notieren Sie eventuelle vorhandene Schäden. Reinigen Sie sowohl das Exterieur als auch das Interieur. Im Laufe der Reise wird Ihr Auto vielmals kontrolliert, geladen und entladen. In der Regel bedeutet dies, dass es unterwegs nicht verschlossen ist.

Entfernen Sie alles Wertvolle aus Ihrem Auto, um Diebstahl vorzubeugen. Überprüfen Sie, ob alle Reifen richtig aufgepumpt sind. Stellen Sie sicher, dass die Batterie voll aufgeladen ist und sämtliche Flüssigkeiten aufgefüllt sind, einschließlich eines zum Viertel gefüllten Tanks. Senken Sie Antennen und klappen Sie die Außenspiegel zu. Überprüfen Sie sorgfältig die Versicherungsbedingungen Ihrer gewählten Autotransportfirma.