Traktor Transport

Ob professioneller Farmer oder Hobby-Farmer, es kommt die Zeit wenn Sie einen Traktortransport benötigen könnten. Beispielsweise wenn Sie einen Umzug planen, an einer Landwirtschaftsausstellung teilnehmen oder Ihre Maschine sich Reparaturarbeiten unterziehen muss benötigen Sie möglicherweise die Dienste einer spezialisierten Spedition die Ihnen beim Transport hilft.

Traktoren unterscheiden sich in ihrer Größe; manche können wie normale Fahrzeuge transportiert werden während andere abgeschleppt werden müssen.

Bevor Sie einen Traktortransportieren sollten Sie gewisse Dinge zuerst abklären:

Traktor Modell: Das Modell und die Größe Ihres Traktors ist sehr wichtig wenn Sie auf der Suche nach einem Transportunternehmen sind. Einen kleinen Mäher zu transportieren ist viel einfacher als einen ganzen Mähdrescher – je genauer Sie die Abmessungen und das Gewicht Ihres Traktors wissen desto einfacher ist es für Traktorspeditionen Ihnen ein adäquates Angebot zu machen.

Zustand: Wenn Sie einen antiken Traktor oder ein Sammelstück transportieren werden Sie sich wahrscheinlich eher Sorgen um kleinere Kratzer machen. Dokumentieren Sie den Zustand Ihres Fahrzeugs vor dem Transport, dies wird Ihnen helfen zu bemerken ob während des Transports Schäden entstanden sind.

Betriebsfähigkeit: Der Transport wird entweder per Abschleppen oder auf einem Anhänger erfolgen. Betriebsunfähige Traktoren müssen auf einem Anhänger transportiert werden und hierfür vielleicht sogar mit einem Kran heraufgeladen werden. Wenn es sich um einen funktionsfähigen Traktor handelt kann dieser in der Regel auf die Anhängerplattform gefahren werden.

Entfernen loser Gegenstände: Vor der Übergabe Ihrer Zugmaschine für den Transport sollten Sie alle losen Utensilien aus der Fahrerkabine entfernen, da diese nicht von der Transportversicherung abgedeckt werden.

Vorbereitung: Es ist wichtig einen ausreichend Luftdruck in den Reifen zu haben und alle Flüssigkeitsstände vor dem Transport zu kontrollieren, besonders wenn der Traktor eine Strecke zum und vom Anhänger fahren muss. Beraten Sie sich mit der Traktorspedition ob Peripheriegeräte wie Schaufeln besser separat befördert werden sollten.

Das Aufladen Ihres Traktors

Beim Verladen Ihres Traktors können Sie diesen selbst auf den Anhänger fahren oder der Spediteur. Wenn Sie jedoch beim Verladen nicht dabei sind, dann muss der Verkäufer dies organisieren.

Das Fahrzeug sollte mit angezogenen Bremsen angestellt werden und mit Ketten oder schweren Gurten um stabile Punkte des Rahmens fixiert werden. Der Transporteur sollte in der Lage sein alle notwendigen Geräte zu stellen um Ihr Fahrzeug richtig sichern zu können. Wenn möglich überwachen Sie die Sicherung Ihres Fahrzeugs.

Bei der Auswahl des richtigen Transportunternehmens stellt sich zuerst die Frage ob Ihr Traktor für den Straßenverkehr zugelassen und fahrbar ist. Falls ja könnte Ihr Traktor mit einem Abschleppfahrzeug gezogen werden, dies ist meist kostengünstiger als ein Traktortransport auf einem Anhänger.

Wenn Ihr Traktor jedoch nicht mehr betriebsbereit ist und keine Zulassung mehr hat dann kommt nur ein Traktortransport auf einem Anhänger in Frage. Hierbei ist das Gewicht Ihres Traktors entscheidend und muss der Traktorspedition unbedingt vor Auftragserteilung mitgeteilt werden um ein akkurates Angebot zu erhalten. Das Gesamtgewicht und Abmessung Ihres Traktors und eventueller Zusatzteile, wie zusätzliche Reifen oder einen Traktoranhänger sollte so genau wie möglich angegeben werden.

Der Standort Ihres Traktors wird meist kein großes Problem für Traktortransporte darstellen kann aber ein wichtiger Faktor sein, besonders wenn der Traktor nicht betriebsbereit ist und an einer abgelegenen und schwer erreichbaren Stelle geparkt ist. Diese Information sollten Sie den interessierten Speditionen mitteilen.

Shiply kann Ihnen helfen schnell und einfach eine kostengünstige Spedition für Ihren Traktortransport zu finden. Klicken Sie auf unten auf Angebote erhalten und stellen Sie Ihren Traktor Transport in unserem Marktplatz ein um unverbindliche Angebote von bewerteten Traktorspeditionen zu erhalten.

Bevor Sie sich für eine der bietenden Traktorspeditionen entscheiden sollten Sie noch diese Punkte in Betracht ziehen:

Versicherung: Traktoren sind wertvolle Fahrzeuge deswegen ist es bedeutend dass die beauftragte Firma eine passende Versicherung besitzt die den Wert Ihres Traktors umfasst. Denken Sie bitte daran, dass Gegenstände die sich in der Fahrerkabine befinden und nicht zum Fahrzeug gehören bei den meisten Versicherungen nicht inbegriffen sind.

Zulassung: Für die Überführung von großen Fahrzeugen benötigen die Fahrer spezielle Zulassungspapiere. Vergewissern Sie sich dass der Spediteur die Erlaubnis hat Traktoren zu transportieren bzw. abzuschleppen.

Erfahrung: Obwohl ein Transporteur eine Zulassung besitzt muss er nicht unbedingt geübt sein große Fahrzeuge zu transportieren. Am besten ist es Sie klären vor Auftragsvergabe ab ob das Unternehmen Erfahrungen hat große Maschinen zu befördern. Ein Experte ist nicht unbedingt notwendig aber es hilft und vereinfacht den Transportablauf. Sollte der Transporteur bereits Bewertungen auf Shiply haben können diese Ihnen einen guten Anhaltspunkt über die Professionalität und Erfahrung des Fahrers geben.

Der Vergleich von Traktorspeditionen ist nicht nur sehr zeitaufwendig, sondern auch langweilig. Eine erfahrene und ausgezeichnete Transportfirma in Ihrer Nähe zu finden hängt stark von Ihrem Wohnort ab und macht die Kosten für den Traktor Transport nur sehr schwer kalkulierbar.

Mit Shiply können Sie spezialisierte Transportfirmen finden die bereits ähnliche Routen geplant haben oder diese des Öfteren fahren und noch ungenutzte Ladefläche frei haben – zusätzlich kommen die Kostenvorschläge auf Shiply direkt zu Ihnen.

Stellen Sie Ihre Traktortransporte mit Details wie Abholungs- und Zielort sowie Zeitrahmen bei Shiply ein – verfügbare Transportunternehmen können dann Ihren Auftrag finden und Angebote für den Traktortransport abgeben. Die Speditionen werden miteinander konkurrieren um Ihren Auftrag zu erhalten, dies senkt die Kosten für Sie.

Sie können die Traktorspeditionen miteinander vergleichen anhand Ihres Transportangebots und auch anhand Ihrer Bewertungen die Sie von bisherigen Auftraggebern auf Shiply erhalten haben.

Sobald Sie ein passendes Angebot erhalten haben nehmen Sie dieses an und starten Sie Ihre Überführung.

Ankunft Ihres Traktors

Die meisten Überführungen werden direkt auf Ihren Hof gebracht; sollten Sie jedoch nur eine eingeschränkte Zufahrt für größere Fahrzeuge haben dann muss Ihr Traktor erst abgeladen werden und die restliche Strecke gefahren werden.

Überprüfen Sie den Zustand des Traktors im Beisein der Spedition, besonders die Betriebsfähigkeit. Im seltenen Fall, dass der Traktor während des Transports beschädigt worden ist informieren Sie das Transportunternehmen direkt um die Sache zu klären.

Sobald Sie Ihren Traktortransport abgeschlossen haben würden wir es sehr begrüßen wenn Sie eine Bewertung für die ausgewählte Traktorspedition hinterlassen könnten. Jeder Spediteur freut sich über ein Lob bei gut gemachter Arbeit, jedoch auch Kritik um seinen Service zu verbessern falls etwas schief gelaufen sein sollte. Zuletzt helfen Sie anderen Auftraggebern bei der Entscheidung für eine Spedition auf Shiply.