Pressemeldung

Als Word-Dokument herunterladen Als PDF-Dokument herunterladen

Mit Hilfe von Shiply.de Geld sparen und dabei zum Umweltschutz beitragen


Neues Online-Angebot hilft, freie Transportkapazitäten zu nutzen und somit den CO2-Ausstoß zu reduzieren

Frankfurt am Main (4. Dezember 2009) - Shiply.de, Deutschlands neuer Online-Transportmarktplatz, hilft, bis zu 75 % Transport- und Versandkosten einzusparen – und gleichzeitig zum Umweltschutz beizutragen.

Das Ziel von Shiply ist es, Internetnutzern zu helfen, günstige Transportangebote zu finden, Transportunternehmen zu zusätzlichen Einnahmen zu verhelfen und gleichzeitig den CO2-Ausstoß auf Deutschlands Straßen zu reduzieren.

Shiply funktioniert wie eBay, nur für Transporte: Nutzer können kostenlos und ohne Verpflichtung ihre Artikel für den Transport einstellen, wobei so ziemlich alles eingestellt werden kann, was sich transportieren lässt - angefangen vom kleinen Karton bis zur Überführung einer Yacht. Transportunternehmen haben anschließend die Möglichkeit, auf die Durchführung der Aufträge zu bieten.

Als Mitglied des eBay-Entwicklerprogramms hat Shiply eine besonders benutzerfreundliche Funktion entwickelt, die es Käufern und Verkäufern auf eBay ermöglicht, Artikel direkt von eBay nach Shiply zu importieren. So können schnell und einfach Angebote für den Transport eingeholt werden, beispielsweise für die mehreren hunderttausend Artikel, die auf eBay jederzeit nur an Selbstabholer versteigert oder verkauft werden.

Zu guter Letzt können Nutzer von Shiply zum Umweltschutz beitragen, denn alle Strecken, die als Leerfahrten zurückgelegt werden, tragen unnötigerweise zum CO2-Ausstoß bei. Mit Hilfe von Shiply können Nutzer und Transportunternehmen die Anzahl der unnötigen Leerfahrten auf den Straßen Europas reduzieren und somit den CO2-Ausstoß senken.

Pressekontakt:
Shiply Ltd.
Jessica Kutscher
Email: presse@shiply.de
Telefon: 069 - 67 70 09 71